Die Vorbereitungen für den 40. Groma-Pokal laufen auf Hochtouren: Insgesamt stellen 20 Auszubildende ihr Können unter Beweis. Die Nachwuchskräfte der Köche und Azubis zum/r Hotel- und Restaurantfachfrau/mann präsentieren am Freitag, 6. Oktober, leckere Menüs, einen perfekten Service und phantasievolle Tischdekorationen. In diesem Jahr steht ein großes Jubiläum an, denn der Wehner-Groma-Pokal geht in die 40. Runde, das diesjährige Motto lautet entsprechend „Eine Zeitreise durch 40 Jahre Wehner-Groma-Pokal“. Von der individuellen Gestaltung der Tische über klangvolle Namen für die Gerichte bis hin zu ausgefallener Deko liegt es an den Teilnehmern, das diesjährige Thema aufzugreifen. Wichtig ist dabei die Verwendung regionaler Produkte. Der Wettbewerb wird an zwei Tagen – untergliedert in Theorie und Praxis – ausgetragen, damit das siebenköpfige Jurorenteam ein profundes Urteil über die Kenntnisse der angehenden Gastronomie-Fachleute abgeben kann. Doch bevor die jungen Talente dem Publikum im Restaurant der Eduard Stieler-Schule ihre regionalen Speisen präsentieren, stehen unter anderem Theorietest und Warenerkennung auf dem Programm.

Wir wünschen heute schon allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg und das nötige Quäntchen Glück!