Laut Durchführungsverordnung (EU) 2018/574 der Kommission vom 15. Dezember 2017, ist es ab dem  20. Mai 2019 für jedes Land des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verpflichtend, die Errichtung und den Betrieb eines Rückverfolgbarkeitssystems für Tabakerzeugnisse sicherzustellen.

Mit diesem System soll es künftig zur Eindämmung des unerlaubten Handels mit Tabakwarenerzeugnissen in der EU kommen. Als Ihr Tabakwarenhändler und Lieferant sind wir ab dem 20. Mai 2019 dazu verpflichtet, unter Angabe der sog. „EconomicOperator-ID“ (kurz: EO-ID) (Wirtschaftsteilnehmer-ID)  und „Facility-ID“ (kurz: F-ID) (Verkaufsstellen-ID), diese „Track & Trace“ EU- Vorgabe umzusetzen und somit die Verkäufe von Zigaretten und Feinschnitt an die entsprechende EU-Datenbank zu melden.

Sind Sie im Sinnes des Gesetzes Wiederverkäufer und wollen Zigaretten weiterhin zum Großhandelspreis beziehen, müssen Sie bei der Bundesdruckerei unter dem Link:
https://www.bundesdruckerei.de/de/Rueckverfolgungssystem-fuer-Tabakwaren
Ihre „EO-ID“ und „F-ID“ beantragen und uns diese  spätestens bis zum 17. Mai 2019 mitteilen.
Eine Registrierung ist dort ab sofort möglich. Dazu ist nur Ihre Firmenanschrift und Ihre Steuer-Nr. bzw. USt.-ID notwendig.
Hier erhalten Sie die Anleitung zum Registrierungsprozess:
https://www.bundesdruckerei.de/system/files/dokumente/pdf/Registrierungsprozess_fuer_Wirtschaftsteilnehmer_Anleitung.pdf
Hier geht es direkt zum Registrierungsportal:
https://onboarding.de.id-issuer.eu

Bitte beachten Sie, dass eine Registrierung mit dem Microsoft Internet Explorer nicht möglich ist. Mögliche Browser (in der aktuellen Version) sind:

  • Mozilla Firefox
  • Google Chrome
  • Microsoft Edge
  • Safari

Liegen uns keine gültigen IDs vor, berechnen wir ihnen ab dem 20. Mai. 2019 Tabakwaren zum preisgebundenen Ladenverkaufspreis.